• Tracklog: Australia

    Comments Off on Tracklog: Australia
    26 Nov 2015 /  Australia

    Ein Foto der Karte, mit der wir stets die bisher zurückgelegte Fahrstrecke den Kindern verdeutlichen.
    Read more… »

  • Wechselbad in Sydney

    Comments Off on Wechselbad in Sydney
    26 Nov 2015 /  Australia

    Nachdem wir mit dem Wohnmobil bereits die Außenbezirke Sydneys (Manly, Bondi, Dover Heights & Watsons Bay) erkundet und die Harbour Bridge bereits mehrfach überquert hatten, ziehen wir in eine per AirBNB gebuchte Wohnung in der Stadt um. Das Umladen in die Wohnung fühlt sich, obwohl wir die Freigepäckmenge beim Hinflug nicht einmal zur Hälfte ausgenutzt hatten, inkl. der Lebensmittel und Strandspielsachen an wie ein richtiger Wohnungsumzug. Read more… »

  • Regen in New South Wales

    Comments Off on Regen in New South Wales
    17 Nov 2015 /  Australia

    In Lennox Head leiht uns eine australische Familie aus Brizzy (Brisbane) ihre Kajaks und ein kleines Schlauchboot aus. Nils hat die Steuerung und Koordination beim Paddeln erstaunlich schnell raus und paddelt alleine und auch mit Lars über den Ainsworth-See. In diesem Frischwasser-See gibt es mal keine gefährlichen Tiere, außergewöhnlich ist allerdings die Apfelsaftbraune-Farbe, die durch das ins Wasser tropfende Öl der am Ufer stehenden Bäume herrührt, und für die Haut gut sein soll. Read more… »

  • 03 Nov 2015 /  Australia

    Am Strand von Hervey Bay hängen tagsüber tausende Flughunde (Flying Foxes) in den Bäumen. Abends erleben wir, wie sie ausschwärmen und unter lautem Gekreische den Himmel verdunkeln. Read more… »

  • Fraser Island

    Comments Off on Fraser Island
    28 Oct 2015 /  Australia


    Schon eine Weile freuen wir uns auf die, von unseren Australien-erfahrenen Freunden begeistert empfohlene, Insel “Fraser Island”. Trotz der überraschenderweise guten Geländeeigenschaften unseres Wohnmobils ist das Gelände auf der riesigen Sandinsel dafür zu rau und der Sand zu tief. Statt uns einer geführten Tour über die Insel anzuschliessen, mieten wir uns für drei Tage einen Geländewagen. Read more… »

  • Lady Musgrave

    Comments Off on Lady Musgrave
    22 Oct 2015 /  Australia

    Aus der Mienengegend Blackwater folgen wir den Bahngleisen Richtung Küste. Die Züge, die neben uns fahren, sind mit 100 Kohlewaggons und 4-6 Lokomotiven erstaunlich lang. Laden können sie jeweils 10.000 Tonnen Kohle, die sie zu den Kraftwerken und zur Verladung an die Küste transportieren.
    Read more… »

  • Schnabeltiere und Saphire zum Geburtstag

    Comments Off on Schnabeltiere und Saphire zum Geburtstag
    17 Oct 2015 /  Australia

    Magnetic Island begrüßt uns mit bestem Sommerwetter. Nur zum Schnorcheln ist das Wasser durch die Stürme der letzten Tage noch zu aufgewühlt. Bjoern arbeitet sich dennoch, bei gerade einmal einem Meter Sicht, entlang der ausgewiesenen Snorkel Trails bis zu den Korallen und einem versunkenen Propeller eines abgestürzten Zeitweltkriegsfliegers vor. Auf dem Rückweg wird er von einer großen Wasserschildkröte, die neben ihm auftaucht, überrascht. Read more… »

  • Zucker, Rutschen und griechische Kultur

    Comments Off on Zucker, Rutschen und griechische Kultur
    11 Oct 2015 /  Australia

    Nicht ohne Grund hat die Stadt Tully Gummistiefel als Wappenzeichen, denn es ist die regenreichste Stadt Australiens. Zusätzlich beherbergt es die Rohr-Zuckerfabrik für die umliegende Gegend. Die Gelegenheit einer Fabrikbesichtigung lässt sich Bjoern nicht entgehen. Die Kinder dürfen aus Sicherheitsgründen nicht an der Führung teilnehmen. So bleibt Ines mit Ihnen auf dem Spielplatz. Nach deutschen Sicherheitsstandards ist der Betrieb der Fabrik eher bedenklich. Read more… »

  • Outback und die ersten 1000km

    Comments Off on Outback und die ersten 1000km
    06 Oct 2015 /  Australia

    Per Wohmobil sind wir gerne möglichst unabhängig unterwegs. Dazu nutzen wir meist die Gas, Wasser und Stromreserven voll aus. Da der Kompressorkühlschrank unseres Mietmobils ausschliesslich über die Bordbatterie und nicht mit Gas betrieben werden kann, ist uns die Kapazität der eingebauten Batterie mit wenigen Stunden Kühlbetrieb zu gering und wir lassen uns bei der Vermietstation in Cairns eine neue einbauen. Nebenbei bekommt Nils noch einen besseren Kindersitz, denn das erste Modell wackelte in Kurven so sehr, dass wir bereits mit einem Stück Wäscheleine das seitlichen Kippen reduziert hatten. Read more… »

  • No worries in Daintree Park

    Comments Off on No worries in Daintree Park
    30 Sep 2015 /  Australia

    Kaum in Australien angekommen, so stehen wir nach 10 Minuten Taxifahrt bei unserer Vermietstation in Cairns. Der Camper hat zwar bereits über 220.000km runter, ist aber noch erstaunlich gut in Schuss. Erstaunlich ist auch, dass es dazu so gut wie keine Erklärung gibt und nur gezielte Fragen beantwortet werden. Wir sind bereits (Miet-)Camper erprobt, so macht uns das Info-Defizit nichts aus. Zumindest Bjoern hat mehr mit seiner Müdigkeit durch den Jetlag zu kämpfen. Daher quartieren wir uns bereits nach einem Einkauf und den ersten 25km im malerischen Palm Cove Beach ein. Read more… »